From Dusk Till Dawn – Ein Flop in Serie

Ich bin ein Fan des Films From Dusk Till Dawn und ich gebe zu, George Clooney ist daran nicht ganz unschuldig. Er sah in dem Film so sexy wie nie zuvor und nie danach aus. Generell sehe ich mir gerne Vampirfilme an, in denen mehr Action ist als in Twilight.
Auf netflix bin ich auf die gleichnamige Serie gestoßen und war sehr gespannt. Was soll ich sagen, ich bin ziemlich enttäuscht. Zum einen wirken Zane Holtz und D.J. Cotrona als Gebrüder Gecko viel zu geleckt. An die schauspielerischen Leistungen von Clooney und Tarantino kommen sie einfach nicht ran.
Zum anderen wurde für die Serie der Originalfilm einfach nur aufgeblasen und um ein paar Handlungsstränge und Personen ergänzt, die das Ganze aber nicht spannender machen. So wurde beispielsweise der Szene im Schnapsladen eine ganze Folge gewidmet. Erst in der dritten Folge erreichen die Protagonisten das Titty Twister. Die „Pussyszene“ dort ist sicher legendär, aber auch diese wird hier nur schlecht kopiert.

Mein Fazit: Die Serie ist nur ein billiger Abklatsch und kann in keinster Weise mit dem Film mithalten. Spart euch die Zeit und schaut was anderes.

Menschen, die auf Züge warten

Heute wollte ich meine Mum besuchen. An sich kein großes Ding, es sind ja nur 45 Minuten mit dem Zug.

warten01
Den ersten Versuch startete ich um 08:30 Uhr. In der Bahn App war nur ersichtlich, dass es aufgrund des heutigen Streiks zu Verspätungen oder Ausfällen kommen kann. Was genau auf meinen Zug zutreffen würde, konnte ich erst am Bahnhof sehen. Natürlich ist der Zug ausgefallen, der Lokführerstreik dauerte ja bis 9 Uhr. Der Zug eine Stunde später würde ebenfalls definitiv entfallen. Also ging ich wieder nach Hause und versuchte es um 10:30 Uhr noch einmal. Für den Zug war nichts in der App vermerkt, es gab keinen Hinweis auf der Anzeigetafel und es gab auch keine Ansagen. Es wurde 10:30 Uhr. Es wurde 10:40 Uhr. Es wurde 10:50 Uhr. Kein Zug in Sicht. Dafür verschwand er von der Tafel und der nächste Zug um 11:30 Uhr erschien dort.
Ok, der fiel also ganz offensichtlich auch aus. Fix Mum angerufen und ihr die „frohe“ Botschaft verkündet, dass sie am Bahnhof eine gute Stunde auf mich würde warten müssen.
Die Wartezeit nutzte ich für einen kleinen Frustkauf.
Menschen, die auf Züge warten weiterlesen

Souvenirs im August? Braucht doch keiner!

Neues Jahr und eine weitere Challenge

Am letzten Tag kann man auch ein paar Worte zum Thema verlieren und etwas Content für den Blog produzieren.

souvenirs im august
7 Souvenirs im August – geocaching.com

Schon im letzten Jahr ging es um jede Menge Souvenirs im August und auch dieses Mal haben wir alle 6 Aufgaben lösen können. Ist zugegebener Maßen nicht jedermanns Sache, denn die einen halten die Souvenirs ja für Kokolores, aber ich, respektive wir,  mögen diese kleinen Badges, welche das Profil zieren.

Was stand diesmal an? Jeweils einen der Cache-Typen absolvieren … Okay, das klang machbar, wobei mir die Event-Problematik etwas Bauchschmerzen bereitete, aber dazu später mehr. Souvenirs im August? Braucht doch keiner! weiterlesen

Marinade & Ich

Ich hab heute im Supermarkt Minutensteaks vom Rind gekauft und wollte die eigentlich nur fix pfeffern und salzen um sie zu braten, doch es kam anders…

Ich hab die Mini-Steaks in Streifen geschnitten und in eine handelsübliche Zip-Bag gesteckt. Was machste nu war die nächste Frage, also schritt ich zum Kühlschrank und hatte fix die Teriyaki-Sauce in der Hand. Davon hab ich einen kräftigen Schluck in den Beutel gekippt und noch etwas Pfeffer und Salz hinzu gegeben. Das reichte mir noch nicht. Eine Zwiebel lies ihr Leben und wurde klein geschnitten eingetütet.

Ergänzt hab ich noch zwei Esslöffel braunen Zucker, Chili Flocken und einen Schuss Olivenöl – Fertig war das Gebräu! Der Beutel verschwand dann für 6 Stunden im Kühlschrank und wanderte im Anschluss in die heiße Pfanne.

Zusammenfassend muss ich sagen, dass das Fleisch eher von minderer Qualität war, aber die Marinade der Hammer schlechthin. Ich hab mir noch etwas Reis dazu genehmigt und streichle gerade über den gut gefüllten Bauch. *börps* Man möge mir aus diesem Grund die miese Rächtschreipung verzeihen. ^^

Marinade kann lecker sein
Das Endergebnis – Nicht schön, aber lecker!